Systems: E-Commerce-Allianz von EDS, HP und Cisco

Gebündelte Kräfte für Einkauf, Abrechnung und Sicherheit im Internet

München – EDS, Hewlett-Packard (HP; Börse Frankfurt: HWP) und Cisco gaben auf der Systems eine weitreichende Zusammenarbeit unter dem Titel „Interactive Commerce Alliance“ bekannt. Sowohl für den Bereich der Privat- als auch den der Geschäftskunden bieten die drei Firmen eine Palette von Dienstleistungen an. Potentielle Abnehmer sind alle Arten von Unternehmen, die in den E-Commerce einsteigen wollen.

Das Consulting-Unternehmen EDS wird in das gemeinsame Paket Beratung und Systemintegration einbringen, Cisco steuert die Netzwerklösungen bei und HP ist für die Hard- und Softwaresicherheit zuständig. „Die Unternehmen wollen Wettbewerbsvorteile. Mit dieser Allianz sind wir in der Lage, sie unseren Kunden zu bieten“, sagte der EDS-Geschäftsführer Peter Hermann.

„Indem wir betriebliche Standardprozesse wie Beschaffung und Abrechnung ins Internet bringen, können wir hier die Kosten unserer Kunden signifikant und schnell senken“, erklärte der Chef der Abteilung Enterprise Computing von HP, Markus Distel.

Kontakt:
EDS, Tel.: 06142/8002

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Systems: E-Commerce-Allianz von EDS, HP und Cisco

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *