MO-Laufwerk mit 1,3 GByte Kapazität

Neues Speichermedium von Fujitsu arbeitet mit MSR-Technologie

Fujitsu hat ein MO-Laufwerk für Speichermedien mit 3,5 Zoll und einer Kapazität von 1,3 GByte auf den Markt gebracht. Das Produkt war bereits im Frühjahr angekündigt worden und sollte eigentlich bereits zur letzten CeBIT erscheinen (ZDNet berichtete). Das Laufwerk ist in der internen Variante (mit SCSI-Schnittstelle) für 965 Mark, in der externen Version für 1.069 Mark im Handel verfügbar. Das Unternehmen plant, ein weiteres Laufwerk mit Atapi-Schnittstelle zu produzieren.

Bei dem neuen Laufwerk kommt erstmals die sogenannte MSR-Technologie zum Einsatz. MSR steht für Magnetically Induced Super Resolution und ermöglicht es, entgegen den Gesetzen des optischen Auflösungsvermögens, Datenstrukturen zu lesen, die kleiner sind als der Durchmesser des Laserstrahls, der sie erzeugte.

Nach Angaben des Unternehmens ist das Laufwerk mit Namen „MCD3130SS“ voll abwärtskompatibel: Es liest und beschreibt MOs mit einer Kapazität von 128 MByte, 230 MByte, 540 MByte, 640 MByte und 1,3 GByte. Die Datenübertragungsrate wird mit 5,92 MByte pro Sekunde angegeben.

Kontakt:
Fujitsu Deutschland, Tel.: 089/323780

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MO-Laufwerk mit 1,3 GByte Kapazität

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *