Sony: Playstation 2 wird zum Zentrum des Hauses

Heimnetzwerk soll sich rund um die Konsole aufbauen

Nach Ansicht des Chefs von Sony Computer Entertainment, Ken Kurtaragi, wird die kommende Playstation 2 zum Zentrum künftiger Heimnetzwerke werden. Das entsprechende Netz werde von Sony selbst nachgeliefert werden, so der Manager.

Kurtaragi sprach ZDNet gegenüber von einem „Networked Digital Entertainment“, also einem digitalen Unterhaltungsnetz, dessen Komponenten nach und nach vom japanischen Elektronikriesen geliefert werden sollen. Die für das kommende Jahr angekündigte neue Konsole mache dabei nur den Anfang.

Nach der Vorstellung des Sony-Chefs werden künftige Anwender ihre Spiele übers Netz empfangen und ihre Erfahrungen mit anderen Spielern teilen können. Einziges Problem: Die angekündigte Playstation 2 soll erst 2001 mit einem Kabelanschluß angeboten werden.

Ab 4. März 2000 will Sony Computer Entertainment seine neue Playstation 2 zunächst in den USA ausliefern. Die neue Konsole kann sowohl Audio-CDs als auch DVDs (Digital Versatile Discs) abspielen. Sie arbeitet mit einem gemeinsam mit Toshiba entwickelten Emotion-Engine-128-Bit-Chip und ist netzwerkfähig. Das Gerät verfügt voraussichtlich aber nur über folgende Schnittstellen: Memory Card Slot, einen optischen Digitalausgang, USB, Firewire und Typ III PCMCIA Card Slot.

Kontakt:
Sony Computer Entertainment, Tel.: 069/665430

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony: Playstation 2 wird zum Zentrum des Hauses

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *