Direkt-Dolmetscher angekündigt

Übersetzungsprogramm mit Sprachausgabe ab Ende Oktober im Handel

Mit „talk@translate“ bringt die Linguatec Sprachtechnologien GmbH (www.linguatec.de)einen Dolmetscher auf den Markt, der das gesprochene Wort nach eigenen Angaben direkt in eine andere Sprache übersetzen und wiedergeben kann. Das Programm soll auf der Frankfurter Buchmesse und auf der Systems vorgestellt werden, so die Firma. „Ende Oktober kann es der Verbraucher im Fachhandel erwerben“ kündigt Kristina Lowatzki, Sprecherin von Linguatec an.

Die Software verwandelt Gesprochenes zunächst in einen Text, der dann von einem Übersetzungsprogramm vom Englischen ins Deutsche oder umgekehrt übertragen wird. Diese Übersetzung wird dann von einem Sprachausgabemodul ausgegeben. Nach Angaben der Firma geschieht die Übersetzung in Echtzeit, so daß ein Satz „nur wenige Augenblicke“ nach der Eingabe in seiner Übersetzung angehört werden kann. „Linguatec plant, das Programm demnächst um ein Französisch-Modul zu erweitern“ erklärt Lowatzki gegenüber ZDNet.

Laut Linguatec liegt die Erkennungsgenauigkeit bei einer Diktiergeschwindigkeit von 150 Wörtern pro Minute bei über 95 Prozent. Fachkreise kritisieren jedoch, daß kaum ein Spracherkennungsprogramm die angegebene Genauigkeit erreicht. Die neue Software wird mit einem Tischmikrofon sowie einem elektronischen Englisch-Wörterbuch geliefert und soll 298 Mark kosten. Systemvoraussetzungen: Windows-PC mit 233 MHz-Prozessor, 48 MByte RAM und natürlich eine Soundkarte.

Kontakt: Linguatec, Tel.: 089/ 8966640

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Direkt-Dolmetscher angekündigt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *