Amazon auf Palm Pilots

Buchhändler schließt Vertrag mit 3Com

Amazon.com und 3Com haben einen Vertrag unterzeichnet, der es amerikanischen Benutzern des Palm Pilot VII erlaubt, künftig direkt über ihren Handheld Bücher und andere Produkte aus dem Amazon-Angebot zu bestellen. Dazu ist eine spezielle Software nötig, die sowohl Amazon.com als auch 3Com/Palm.Net bereitstellen.

Das Amazon-Angebot startet gleichzeitig mit dem neuen Palm-Handheld, das seit heute in den USA ausgeliefert wird.

Für Deutschland ist dieses Angebot nicht vorgesehen, so Amazon.de. Zudem sei das Erscheinungsdatum des Palm VII in Deutschland noch völlig offen. „Wir werden in Deutschland sofort beginnen, wenn die Mobilfunkbetreiber ihre Funkstationen umgerüstet haben. Das kann aber noch dauern“, sagte 3Coms Public Relations Manager Oliver Schwartz Ende März gegenüber ZDNet.

Der Palm VII verfügt über eine drahtlose Internet-Anbindung mit einer proprietären und text-basierten Technologie namens „Web Clipping“. Zum Senden und Empfangen ist eine Antenne eingebaut. Möglicherweise wird Palm in Deutschland aber doch auf das WAP-System setzen, wie dies die Handy-Hersteller derzeit vormachen.

Der Preis des Palm VII beträgt in den USA 499 Dollar. Zunächst war der Preis mit 799 Dollar angegeben worden.

Kontakt:

3Com, Tel.: 089/992200
Amazon.de, Tel.: 01805/354990

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon auf Palm Pilots

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *