Transmeta enthüllt Alleskönner-Chip

Geheimnisvolle Firma um Linus Torvalds meldet Patent an

Um die in San Francisco ansässige Firma Transmeta ranken sich viele Gerüchte: Linus Torvalds, der Entwickler von Linux, ist dort beschäftigt, es ist aber nicht bekannt, woran er und seine Kollegen dort arbeiten.

Nun gibt ein von der zuständigen Behörde
erteiltes Patent Aufschluß über die Aktivitäten von Transmeta. Das Patent wurde für einen „Host microprocessor with apparatus for temporarily holding target processor state“ ausgestellt.

Das bedeutet, der von Transmeta angemeldete „Host Prozessor“ kann die Funktionen anderer Prozessoren imitieren. So reiche ein Viertel der logischen Gatter eines Pentium-Pro-Chips, um Anwendungen für einen x86-Prozessor anzutreiben.

Analysten erwarten für die Comdex Fall im November in Las Vegas eine offizielle Erklärung der geheimnisumwitterten Firma.

Themenseiten: Hardware, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Transmeta enthüllt Alleskönner-Chip

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *