Nortel baut auf optische und Paket-Netzwerke

Erster Schritt zum Super-Internet

Wie vorab angekündigt hat Nortel Networks seinen ersten Schritt zum „Durchbruch zum Hochleistungs-Internet“ in Form eines Produkt-Portfolios vorgestellt. Das Netzwerkpaket „Optera Packet Solution“ führe die Möglichkeiten von optischen und Paket-Netzwerken zusammen, so daß alle Arten von Daten übertragen werden können, so das Unternehmen.

Die Optera Packet Solution besteht aus fünf Elementen: Aus dem Optera Packet Core, der ab dem dritten Quartal 2000 erhältlich sein soll, aus dem für das vierte Quartal 1999 angekündigte Versalar Switch Router 25000, einem Terabit Switch Router der Carrier-Klasse, aus dem optischen Cross Connect Optera Connect DX (ab dem zweiten Quartal 2000), aus dem ATM-basierten Passport 15000 Multiservice Switch und der Software „Integrated Network Management“. Beide letztgenannten sind bereits erhältlich.

Die Optera Packet Solution soll bei IP, ATM und SONET/SDH Geschwindigkeiten von bis zu 19 Terabits pro Sekunde verarbeiten können.

„Wir führen die Internet-Revolution durch die Verdoppelung der Bandbreitenkapazität der Glasfaseroptik und die Halbierung der Kosten für Networking alle neun Monate an. Die Nachfrage nach unseren Optical Internet-Lösungen explodiert, da der Markt jährlich um 56 % auf mehr als 35 Milliarden Dollar im Jahre 2001 anwächst“, meinte der Chef der Nortel-Abteilung Carrier Packet Solutions, Clarence Chandran.

Telekommunikationsunternehmen wie Cable & Wireless Communications und IXC Communications haben bereits die Übernahme der neuen Technik angekündigt.

Kontakt: Nortel Networks, Tel.: 001-703-712-8339

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nortel baut auf optische und Paket-Netzwerke

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *