Microsoft und Cirrus bringen Audio-Chip

Für tragbare Abspielgeräte

Der Softwareriese Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) und der Chiphersteller Cirrus Logic werden voraussichtlich im November einen gemeinsam entwickelten Chip vorstellen. Der Prozessor ist speziell dafür konzipiert, Internet-Musik abzuspielen.

Der Chip soll in tragbaren Abspielgeräten zum Einsatz kommen und sowohl das „Audio“-Format von Microsoft als auch MP3 und andere Musik-Standards umsetzen können.

„Unser Ziel ist es, in den kommenden zwölf Monaten einen gehörigen Anteil am Markt für Abspielgeräte von Internet-Musik zu übernehmen“, erklärte der Chef der Abteilung Imbedded Processor Division bei Cirrus, Matthew Perry.

Alles, was man über MP3 wissen sollte – Grundlagen zu Technik, Rechtslage und Hardware sowie die wichtigsten Downloads – liefert ein MP3-Special von ZDNet.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft und Cirrus bringen Audio-Chip

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *