MCI Worldcom will angeblich mit Sprint fusionieren

Mega-Super-Fusion bahnt sich an

Die Fusion der Telekommunikationsunternehmen MCI und Worldcom im September vergangenen Jahres im Wert von 37 Milliarden Dollar ging als einer der größten Deals dieser Art in die Geschichte ein. Nun plant MCI Worldcom offenbar die Angliederung eines dritten Telekommunikationsriesen: Laut US-Presseberichten soll auch noch Sprint mit ins gemeinsame Boot geholt werden.

Sprint verfügt über ein ausgedehntes Mobilfunknetz – so ziemlich die einzige Sparte, die MCI Worldcom nicht anbieten kann.

Im Januar dieses Jahres hatte das britische Mobilfunkunternehmen Vodafone angekündigt, die US-Telefongesellschaft Airtouch für 61 Milliarden Dollar zu übernehmen. Laut Presseberichten wolle MCI Worldcom durch die Akquisition von Sprint dagegenhalten, zumal MCI Worldcom ebenfalls für Airtouch mitgeboten hatte.

Keines der beteiligten Unternehmen wollte jedoch eine Stellungnahme zu den Gerüchten abgeben.

Kontakt: UUNet Deutschland (MCI-Worldcom-Tochter), Tel.: 0231/9720

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MCI Worldcom will angeblich mit Sprint fusionieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *