E-Mail-Adresse für jeden Schüler

In Brühl, Frechen und Hürth

Die Telekommunikations-Gesellschaften NetBrühl und NetErft sowie die Städte Brühl, Frechen und Hürth wollen allen weiterführenden Schulen in ihren Städten einen kostenlosen Internet-Zugang einrichten.

Vor allem die Telefongebühren wären für viele Schulen aufgrund der schlechten finanziellen Situation bisher häufig nicht zu tragen gewesen. Deswegen seien die an einigen Schulen vorhandenen Internet-Zugänge kaum genutzt worden.

Für einen Zeitraum von drei Jahren entstehen für die Schulen keine Telefongebühren zum Internet-Einwahlknoten. Der kleine Haken dabei: Die Schulen müssen an das Telefonnetz von NetBrühl oder NetErft angeschlossen sein. Die Schulen und jeder Schüler bekommen eigene E-Mail-Adressen.

Kontakt: Netcologne, Tel.: 0221/2222800

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu E-Mail-Adresse für jeden Schüler

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *