Kostenloser Internet-Zugang für DJH-Mitglieder

Vom Berliner Unternehmen Novaville / Flatrate mit Werbung

Zunächst nur für Mitglieder des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) will das Berliner Unternehmen Novaville einen kostenlosen Internet-Zugang anbieten. Die Nutzer müssen auch keine Telefongebühren zahlen, aber Werbeeinblendungen erdulden. Zunächst sollen als „Treuebonus“ nur langjährige Mitglieder einen Zugang erhalten.

Novaville verhandelt derzeit noch mit einem „großen nationalen“ Telekommunikationsunternehmen, um welches sich dabei handelt, wollte das Unternehmen nicht sagen.

In der Einführungsphase werden ab 1. November zunächst nur 10.000 Kunden den Dienst nutzen können, um den „Mobilcom-Effekt“ zu vermeiden. Zum Jahreswechsel sollen 100.000 Kunden angeschlossen werden.

Das Deutsche Jugendherbergswerk mit Sitz in Detmold hat 1,7 Millionen Mitglieder. Für die Einblendung von Werbung sollen Nutzerprofile angelegt werden. Welche Werbung dann angezeigt wird, hängt von den soziodemographischen Angaben ab. Dabei werde das Unternehmen alle Datenschutzauflagen beachten, verspricht Novaville.

Später soll das Angebot auf alle Interessierten ausgeweitet werden.

Kontakt: Novaville, E-Mail: freesurf@personalad.de

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kostenloser Internet-Zugang für DJH-Mitglieder

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *