Primus-Online startet „Powershopping-Einkauf“

Hohe Rabatte durch Online-Zusammenschluß

Primus-Online will Einkäufe im Internet durch die Bündelung von Nachfrage verbilligen. Beim „Powershopping“ sollen die Kunden gemeinsam als Gruppe einkaufen und dadurch Rabatte erzielen, die sonst nur Großhändlern vorbehalten sind. Im neu eröffneten Shop von Primus-Online (www.powershopping.de) können die Internet-Nutzer ihre Kaufkraft vereinigen.

Je größer die Einkaufsgruppe etwa für einen Computer ist, desto höher fallen auch die Rabatte aus, die gemeinsam erzielt werden können.

So soll es funktionieren: Eine Waschmaschine kostet zum Beispiel 1000 Mark. Zehn Kunden kaufen gemeinsam zehn Waschmaschinen. Der Preis reduziert sich auf 920 Mark. Sind es 30 Kunden, kostet die Waschmaschine nur noch 830 Mark, bei 50 Käufern unter 700 Mark.

Jeder interessierte Kunde kann sich online in eine Bestelliste zu seinem Wunschpreis eintragen. Das Programm zeigt für jede Rabattstufe an, wie viele Käufer noch fehlen, um den entsprechenden Preisnachlaß zu erzielen.

Kontakt: Primus-Online, Tel.: 0221/30910

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Primus-Online startet „Powershopping-Einkauf“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *