Kostenloses Surfen – mit Reklame

Werbefinanzierter Internet-Zugang von Novaville

Das Berliner Unternehmen Novaville bietet Surfern mit „personal ad“ (www.personalad.de) einen kostenlosen, werbefinanzierten Internet-Zugang an. Zugangsgebühren und Telefonkosten entfallen.

Bei Einsatz der personal ad-Software wird nach dem Verbindungsaufbau beim Internet Service Provider Werbung direkt auf dem Bildschirm des Nutzers angezeigt und in regelmäßigen Abständen vom personal ad client ausgetauscht. Das Werbefenster erscheint unabhängig vom eigentlichen Browser-Fenster und beansprucht etwa fünf Prozent der Bildschirmfläche.

Der Internetprovider oder die Telekommunikationsgesellschaft refinanzieren sich über die Werbeumsätze. Welche Werbung angezeigt wird, hängt vom soziodemographischen Profil ab, das man bei der Einrichtung des Accounts auf seinem PC eingibt.

Dabei werde das Unternehmen alle Datenschutzauflagen beachten, heißt es in einer Erklärung.

Kontakt: Novaville, E-Mail: freesurf@personalad.de

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kostenloses Surfen – mit Reklame

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *