Jobs präsentiert Neuheiten auf Apple Expo ´99 in Paris

Europäische Macintosh-Messe eröffnet / 160.000 "iBooks" vorbestellt

Auf der Apple Expo ´99 präsentierte Steve Jobs, Interims-CEO von Apple Computer (Börse Frankfurt: APC), erstmals vor europäischem Publikum das auf der Seybold-Konferenz in San Francisco Anfang September vorgestellte High-End-System Power-Mac-G4, das Apple Cinema Display sowie das weltweit bereits über 160.000mal vorbestellte „iBook“. Mac OS 9 werde im Oktober auf deutsch erhältlich sein.

Die Apple Expo (15. bis 19. September) auf dem Pariser Expo Gelände, Port de Versailles, ist die größte europäische Messe der Macintosh-Plattform.

Neben den aktuellen Modellen des „iMac“, „iBook“, PowerBook G3 und Power-Mac-G4 sind von den rund 230 Ausstellern Neuigkeiten in den Bereichen Spiele, digitale Videobearbeitung, Musik und Bildung zu sehen. Ebenfalls stark vertreten sind die Hersteller von Peripheriegeräten, die auf USB und Firewire als Schnittstellentechnologien setzen.

Kontakt: Apple Computer, Tel.: 089/996400

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Jobs präsentiert Neuheiten auf Apple Expo ´99 in Paris

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *