Adone bezahlt Surfer

Internet-Nutzung mit Werbeeinblendungen zahlt sich aus

Die Werbeagentur Vartex Media Marketing macht Internet-Surfern ein lukratives Angebot: Beim Service „Adone“ bekommen sie Geld für jede Minute, die sie online sind.

Durch eine Windows-Applikation, die aber erst im Oktober zur Verfügung stehen soll, werde der Kunde ununterbrochen Werbung am Bildschirmrand empfangen. Wer das aushält, darf sich auf 60 Pfennig pro Stunde freuen. Zusätzlich erhalten Adone-Nutzer 6 Pfennig pro Stunde für jedes von ihnen geworbene Neumitglied des Dienstes.

Teilnahmebedingungen und Anmeldeformulare erhalten Interessierte unter www.adone.de.

Im Februar dieses Jahres hatte das amerikanische Unternehmen Free-PC angeboten, daß die ersten 10.000 Kunden des Unternehmens einen kostenlosen Presario-PC von Compaq (Börse Frankfurt: CPQ) samt Internet-Zugang angeboten. Einzige Bedingung: Der Kunde mußte Werbung auf der rechten Seite seines Bildschirms ertragen.

Innerhalb von 48 Stunden hatten sich jedoch mehr als 30.0000 potentielle Kunden bei dem Unternehmen gemeldet. Wie ZDNet berichtete, ging der Server der Firma wegen des Ansturms zeitweilig in die Knie. Free-PC mußte das Angebot schließlich zurückziehen, hat aber verschiedene Nachahmer gefunden.

Kontakt: Adone, E-Mail: info@adone.de

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adone bezahlt Surfer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *