Burger King verschenkt Internet-Minuten

Aber bislang nur in ausgewählten US-Filialen mit Terminals

Die Hamburgerkette Burger King bietet in einigen Filialen in den USA als Bonus für Viel-Esser Gratis-Internet-Minuten an.

Für die Bestellung eines Komplett-Menüs erhalten die Kunden einen Gutschein über 20 Minuten Surfen. Diesen können sie an Ort und Stelle einlösen und ihr Fast-Food während des Surfens an Burger-King-Terminals verspeisen.

In der US-Presse heißt es, das Angebot sei so erfolgreich, daß man an eine Ausweitung der Aktion denke.

Ob für Deutschland eine ähnliche Aktion angedacht sei, konnten Sprecher von Burger King auf Nachfrage durch ZDNet nicht beantworten.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Burger King verschenkt Internet-Minuten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *