USB 2.0 wird 40mal schneller als jetziger USB

USB-Gruppe: "Dreimal schneller als geplant"

Die USB 2.0 Promoter Group teilte auf dem Intel Developers Forum in Palm Springs, Kalifornien, mit, die kommende Version des Universal Serial Bus werde zwei- bis dreimal schneller sein als ursprünglich geplant.

USB 2.0 wird demnach über eine Übertragungskapazität von 360 bis 480 MBit/s verfügen, das ist das 30- bis 40fache des aktuellen USB 1.1 und ungefähr die Rate, die Firewire-Anschlüsse bereits jetzt erzielen.

Die USB 2.0 Promoter Group besteht aus Compaq Computer (Börse Frankfurt: CPQ), Hewlett-Packard (HP; Börse Frankfurt: HWP), Intel (Börse Frankfurt: INL), Lucent Technologies, Microsoft (Börse Frankfurt: MSF), NEC Technologies und Philips Electronics.

Erste USB-2.0-Systeme kündigte der Promoter-Group-Chef und Intel-Vorstand Jason Ziller für die zweite Jahreshälfte 2000 an.

Kontakt: Intel, Tel.: 089/9914303

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu USB 2.0 wird 40mal schneller als jetziger USB

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *