IFA: 3,2 Millionen Playstations verkauft

Heißer Herbst steht bevor

Sony Computer Entertainment Deutschland erklärte auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin, man habe seit der Markteinführung Ende September 1995 rund 3,2 Millionen Stück der Spielekonsole Playstation verkauft. Zudem habe man 7,5 Millionen Zubehörprodukte und 16,5 Millionen Spiele-CDs abgesetzt.

Laut dem Marktforschungsinstitut GfK aus Nürnberg verfügte die Playstation im ersten Halbjahr 1999 über einen Marktanteil bei Spielekonsolen von 76,2 Prozent.

Um der für Mitte Oktober dieses Jahres angekündigten Sega-Konsole „Dreamcast“ etwas entgegensetzen zu können, wird Sony im Herbst eine insgesamt 30 Millionen Mark teure „Marketingoffensive“ starten. Neben einer neuen Werbekampagne werden neue Spiele vorgestellt, darunter „Formel Eins ’99“, „Disney’s Tarzan“ und „Final Fantasy VIII“. Von Seiten der Lizenznehmer wird unter anderem eine neue Lara-Croft-Folge „Tomb Raider 4“ und ein „Star Wars“-Spiel kommen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: 3,2 Millionen Playstations verkauft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *