IFA: Telekom startet interaktives Kabel in Berlin

5000 Haushalte mit Rückkanal ausgestattet

Berlin – Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin gab die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) den Startschuß für ein Kabel-Pilotprojekt in Berlin. Gemeinsam mit dem Senat Berlin, privaten Kabelnetzbetreibern und Unternehmen der Wohnungswirtschaft baut die Telekom hier das Breitbandkabel-Netz für rund 600.000 Wohnungseinheiten von 450 auf 862 MHz aus.

20.000 Kunden erhalten einen Kabelanschluß mit Rückkanal, 5000 Kunden können bereits ab heute Multimedia-Dienste über diesen Breitband-Internet-Anschluß via Kabel nutzen.

Zugleich stellte die Telekom ihre neue Vermarktungs-Plattform „Mediavision“ für das digitale Breitbandkabelnetz vor.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: Telekom startet interaktives Kabel in Berlin

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *