IFA: Pinnacle Systems zeigt TV-Tuner für USB-Anschluß

Umfangreiche Bearbeitungsfunktionen für Audio und Video

Berlin – Mit dem „Studio PCTV USB“ stellt Pinnacle Systems auf der IFA seine erste externe TV-Tuner-Lösung für den Empfang von Fernsehen und Stereo-UKW-Radio sowie für das Erfassen und Editieren von Videomaterial vor.

„Studio PCTV USB“ ist für Besitzer von PCs und Notebooks mit USB-Anschluß (Universal Serial Bus) konzipiert, die auf ihrem Computer Fernsehen empfangen und Videos erfassen sowie nachbearbeiten wollen, ohne hierzu ein internes Board installieren zu müssen oder zu können.

Das Produkt wird mit der Vollversion von Pinnacle Studio ausgeliefert, einschließlich dem Schriftgenerator TitleDeko, mehr als 70 Überblend-Effekten, einer Sound-Effekt-Bibliothek und der Software Sonic Desktop Smartsound zu, Nachvertonen von Videos.

Der Tuner läuft auf allen PCs, die mit Pentium- oder kompatiblen Prozessoren ab 166 MHz, Windows 98, DirectX 6.0, Sound- und Videoboards sowie einem CD-ROM-Laufwerk ausgestattet sind. Er ist ab Oktober für 259 Mark zu haben.

Kontakt: Pinnacle Systems, Tel.: 089/3470750

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu IFA: Pinnacle Systems zeigt TV-Tuner für USB-Anschluß

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. Februar 2003 um 17:38 von Lothar Albrecht

    TV-Tuner / Kompatiblitaet
    Warum bringen die Entwickler keine Geraete auf den Markt die unabhaengig vom Betriebssystem sind?<br />
    <br />
    Wenn schon extern, dann doch gleich ein Geraet das direkt an einen Bildschirm (TFT) angeschlossen werden kann.<br />
    <br />
    Es sollte wahlweise fuer Kabel oder Satelit verwendbar sein und Video Text beherrschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *