IFA: Auch D1 wird Internet-tauglich

Mobiltelefon wird mit WAP zum Infoterminal

Berlin – Zur IFA stellte auch T-Mobil seine neuen WAP-Dienste vor. Das Spektrum reicht von Nachrichten bis zu Kinotips und Flugplänen. Durch eine Kooperation mit der Telekom-Ttochter Detemedien werden den D1-Kunden das bundesdeutsche Telefonverzeichnis sowie die Nummern der Gelben Seiten exklusiv via WAP zur Verfügung gestellt. Das sagte der Geschäftsführer Vertrieb René Obermann auf der Pressekonferenz zur Funkausstellung.

D1-WAP-Handybesitzer können unter mehr als 25 Info-Lieferanten wählen. Durch die Kooperation mit T-Online steht auch ein T-Online-Portal mit speziell aufbereitenen Informationen zur Verfügung.

Einziges Problem: Es gibt noch keine WAP-Handys in ausreichender Stückzahl. T-Mobil rechnet damit, daß die Hersteller Ende September oder Anfang Oktober die nötigen Geräte liefern können.

Kontakt: T-Mobil, Tel.: 0228/9360

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: Auch D1 wird Internet-tauglich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *