IFA: Ab sofort Surfen zum Telefontarif

Friendfactory bietet Free Net Access

Der Service Provider Friendfactory, ein Tochterunternehmen von Sony International (Europe), hat am ersten Tag der Internationalen Funkausstellung (IFA; 28.8 bis 5.9.) in Berlin einen kostenlosen bundesweiten Internet-Zugang angekündigt. Außer den örtlichen Telefongebühren sollen den Kunden keine weiteren Kosten entstehen.

„Friendfactory Net Access“ soll der Service heißen und nur privaten Anwendern zur Verfügung stehen. Weder berufliche Anwender noch Firmen dürfen den Tarif nutzen. Der Manager der Sony Interactive Services, Gregor Erkel, sagte zu dem geplanten Tarif: „Wir wollten erreichen, daß für die Mitglieder unserer Community das Surfen im Internet so günstig und einfach wird wie Telefonieren im Ortsnetz. Das haben wir in die Tat umgesetzt. Je nach Wahl der Telefongesellschaft bedeutet dies Internet-Surfen zu ein paar Pfennigen pro Minute.“

Das Angebot soll in Zusammenarbeit mit Viag Interkom realisiert werden und ist unter anderem über die Site des Unternehmens www.friendfactory.de erreichbar.

Kontakt: Corporate Communications, Sony Europe, Tel.: 0221/59662148

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: Ab sofort Surfen zum Telefontarif

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *