Cisco kauft Zulieferer für 7,4 Milliarden Dollar

Netzwerkriesen verstärken sich laufend

Cisco Systems teilte mit, man wolle zwei Zulieferer für insgesamt 7,36 Milliarden Dollar übernehmen. Für Cerent wolle man 6,9 Milliarden Dollar, für Monterey Networks Inc. rund 500 Millionen Dollar in Aktien bezahlen.

Das Unternehmen verstärkt damit seine Optical-Networking-Abteilung mit Unternehmen, die den Übergang von Kupferleitungen auf Glasfaser-Kabel managen können. Cerent hat 287 Angestellte, Monterey 130.

Auch andere großen Netzwerkunternehmen wie Lucent, Nortel, oder Cisco berichten beinahe täglich von neuen Übernahmen.

Cisco hatte erst vor wenigen Tagen für das Geschäftsjahr 1998 einen 43prozentigen Umsatzanstieg gegenüber dem Vorjahr auf 12,15 Milliarden Dollar mitgeteilt. Das Ergebnis stieg von 1,88 Milliarden Dollar oder 58 Cent je Aktie auf 2,55 Milliarden Dollar oder 75 Cent pro Anteilschein.

Kontakt: Cisco Systems, Tel.: 0811/55430

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cisco kauft Zulieferer für 7,4 Milliarden Dollar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *