IFA: Telekom bringt Internet in Telefonzellen

Außerdem: Neuer Spieledienst / Überlegungen zu neuem Tarif

Berlin- Der Telekom-Vorstand Detlev Buchal erklärte auf der Internationalen Funkausstellung (IFA; 28.8 bis 5.9.) in Berlin, sein Unternehmen wolle ab Herbst mit dem „Telekiosk“ das Internet in die Telefonzellen bringen. Der Telekiosk soll Telefonie mit Internet und E-Mail verknüpfen. Von den Kiosken kann man dann in Zukunft auch E-Mails lesen und verschicken. Bis Mai 2000 will die Telekom an 1000 Standorten 2000 der Kioske aufstellen. Die Geräte akzeptieren Telefon- und Kreditkarten. Für interessierte Unternehmen wird es individuell zugeschnittene Varianten geben. Die Zellen verfügen über einen 15-Zoll-Touchscreen-TFT-Bildschirm, ISDN-Anschluß, Kamera für Bildschirmtelefonie, Windows NT, Lautsprecher, Kartenlesegerät und – optional – über Drucker und Scanner.

Nach erfolgreichem Markttest startet die Telekom am 6. September ihren Online-Spieldienst „Community of Massive Gaming Agents“ (CMGA). 14.000 Nutzer haben die Multiplayer-Spiele im Vorfeld gestetst. Ein Einstiegspaket kostet 89,90, es enthält eine 20-Mark-CMGA-Card und eine spezielle Spielsoftware mit drei Online-Spielen. Es kann in den Telekom-Shops und über den „T-Versand“ bezogen werden. Die CMGA-Card ist Teil eines neuen Micro-Billingsystems. Das Prinzip: Man kauft Gaming-Punkte, die über einen speziellen Zugangscode freigeschaltet werden. Der Zugangscode wird auf der Kartenrückseite freigerubbelt.

Zum neuen AOL-Festpreis-Angebot sagte Buchal: „Wir überlegen, unser Angebot ’20 Stunden online für 49 Mark‘ wieder aufzunehmen. Das hatte AOL uns damals gerichtlich unterbunden. Es ist bemerkenswert, daß AOL, das aus dem Land des Wettbewerbs kommt, die Gerichte bemüht. Wir werden ein neues Angebot machen, das konkurrenzfähig sein wird. Da sehe ich gelassen in die Zukunft.“

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0228/1810

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: Telekom bringt Internet in Telefonzellen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *