Multipler Telekom-Chip

Analog Devices bringt Daten- und Sprachtransfer auf einem Netzwerk-Prozessor

Analog Devices gab die Entwicklung des „ADSP-21mod980“-Telekommunikationschips bekannt, der erstmals gleichzeitig Daten und Sprache im Internet verteilen kann. Bislang waren dazu zwei getrennte Prozessoren nötig. Die Massenproduktion des Halbleiters soll im vierten Quartal dieses Jahres aufgenommen werden.

Der ADSP-21mod980 verfügt über 24 Ports und bringt ein Universalsoftware-Package für V.90-, K56Flex- und V.34-Modems sowie ISDN, Fax over IP und VoIP-Protokolle. Jeder einzelne der 24 Ports kann mit verschiedenen Standards umgehen.

Der Chip ist 1,9 Quadratzoll groß, verbraucht 60 Milliwatt pro Port, kann 600 Mips ausführen und kommt mit jeweils zwei MByte SRAM. Der Preis im Tausenderpaket: je nach Softwareausstattung um die 265 Dollar.

Kontakt: Analog Devices, Wired and Wireless Communications Products, Tel.: 00353/61495969

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Multipler Telekom-Chip

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *