US-Justiz will Zugriff auf alle PCs

Ministerium will "Cyberspace Electronic Security Act" erlassen / Durchsuchung leichtgemacht

Laut einem Bericht der „Washington Post“ bereitet das US-Justizministerium ein Gesetz vor, das es den Ermittlungsbehörden des Landes erlauben soll, alle Daten auf allen PCs im Lande einzusehen.

Konkret soll es Beamten erleichtert werden, Durchsuchungsbefehle für abgespeicherte Daten von Verdächtigen zu erhalten. Gleichzeitig sollen sie mit Programmen zum Entschlüsseln codierter Dateien und zum Knacken von Passwörtern ausgerüstet werden.

Als Grund für die Maßnahme, die erstmals in einem internen Memo vom 4. August dieses Jahres vorgeschlagenen wurde, nennt die Justiz einen Anstieg von organisierter Kriminalität und Kinderpornografie. Beide Bereiche würden sich zunehmend mit Computertechnik verstärken. Dem müßte man entgegenwirken.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu US-Justiz will Zugriff auf alle PCs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *