PC-Spezialist: 121 Prozent Gewinnanstieg

Bookbuilding für Anteilscheine steht fest

Die Handelskette PC-Spezialist gab in Frankfurt ihre Zahlen für das erste Halbjahr 1999 bekannt. Zudem teilte das Unternehmen die Bookbuilding-Spanne für den bevorstehenden Börsengang mit.

Von Anfang Januar bis Ende Juni dieses Jahres legte der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 27 Prozent auf 6,4 Millionen Mark zu. Der Gewinn kletterte um 120,7 Prozent auf 1,4 Millionen Mark.

Zum 30. Juni 1999 will das Unternehmen acht weitere Franchisebetriebe eröffnen und zählt dann 89 Filialen.

Die Aktie am Neuen Markt in Frankfurt geht mit einer Bookbuilding-Spanne von 18 bis 21 Euro vom 19. bis 20. August in die Zeichnung. Der Ausgabekurs wird am 23. August festgesetzt, der erste Handelstag ist am 25. August.

Das Emissionsvolumen der PC-Spezialist Franchise AG beträgt neun bis 10,5 Millionen Euro bei 500.000 zu plazierenden Inhaber-Stückaktien mit einem rechnerischen Nennbetrag von zwei Euro. Dabei stammen 250.000 Stückaktien aus einer Kapitalerhöhung. Die Aktien besitzen volle Dividendenberechtigung für das Geschäftsjahr 1999.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu PC-Spezialist: 121 Prozent Gewinnanstieg

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *