Q3: HP gibt Gas

Umsatz um 11 Prozent hoch, Gewinn um 37 Prozent

Hewlett-Packard (HP; Börse Frankfurt: HWP) teilte die Zahlen für das abgelaufene dritte Quartal seines Geschäftsjahres 1999 mit. Demnach legte der Umsatz gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 11 Prozent von 11 Milliarden Dollar auf 12,2 Milliarden Dollar zu. In Europa hatten die Einnahmen um 13 Prozent angezogen und beliefen sich auf vier Milliarden Dollar.

Der Gewinn kletterte um 37 Prozent von 621 Millionen Dollar oder 58 Cent pro Aktie auf 853 Millionen Dollar oder 85 Cent je Anteilschein.

„Wir haben uns an mehreren Fronten gut geschlagen“, zieht der HP-Finanzchef Bob Wayman ein Fazit. „Wir finden unseren Umsatzanstieg gut – und erst recht unseren Gewinnsprung“.

Kontakt: Hewlett-Packard, Tel.: 07031/140

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Q3: HP gibt Gas

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *