Microsoft verschenkt wieder Office 2000

Diesmal aber nur an Tester eigener Wahl

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) belohnt Teilnehmer einer Testreihe mit Freiexemplaren des Büropakets Office 2000. Die Empfänger sind ausschließlich ausgewählte Testpersonen des Microsoft Office News Service. Diese haben am Donnerstag und Freitag entsprechende Mails bekommen, erklärte Microsoft.

Damit greift das Softwareunternehmen einen früheren Plan vom Februar dieses Jahres wieder auf: Ein Office-2000-Paket winkte damals jedem, der an einer Studie über das Nutzungsverhalten von Office-Anwendern teilnehmen würde.

Keine 24 Stunden nach Bekanntgabe der Aktion mußte Microsoft allerdings die Notbremse ziehen. Der Ansturm von freiwilligen Testern weltweit war zuviel für die Telefonleitungen des Unternehmens.

„Wir erhalten hier Hunderte von Anrufen pro Stunde“, teilte ein Microsoft-Deutschland-Manager dem ZDNet damals mit. Viele Nutzer, auch in Deutschland, hatten versucht, ein Gratispaket der Office-2000-Suite über die Zentrale von Microsoft Deutschland zu erhalten.

Das Unternehmen weist ausdrücklich darauf hin, daß das Auswahlverfahren für die Testpersonen bereits gelaufen sei, Anrufe seien zwecklos.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft verschenkt wieder Office 2000

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *