Microworkz wieder mit 199-Dollar-Internet-PC

Neue Zusammenarbeit mit AT&T / Earthlink klagt

Der Anbieter von Billig-PCs Microworkz hat einen Vertrag mit dem US-Telefonriesen AT&T unterzeichnet, wonach das Telekommunikationsunternehmen künftig den Internet-Zugang für die 199-Dollar-PCs Marke „Itoaster“ stellt. Microworkz wird dafür in den kommenden drei Jahren 300 Millionen Dollar an AT&T zahlen.

Amerikanische Nutzer des Angebots können den PC inklusive 150 Internet-Freistunden kaufen oder pro Monat knapp 20 Dollar Miete für Rechner und unbegrenzten Zugang bezahlen. Nach zwei Jahren gehört das gute Stück zur Gänze ihnen.

In der Zwischenzeit hat der bisherige Internet Service Provider Earthlink Klage gegen Microworkz eingereicht. Der ISP fordert Geld, Microworkz führt dagegen schlechten Service durch den Provider an. Earthlink versorgte bislang die 299-Dollar-Microworkz-Rechner „Webzter Jr.“ mit einer günstigen Internet-Anbindung.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microworkz wieder mit 199-Dollar-Internet-PC

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *