Microsoft: Knackt Windows 2000!

LinuxPPC fordert ebenfalls zum Hack-Wettbewerb heraus

Auf seiner Windows-2000-Site fordert Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) seine Tester auf, das kommende Betriebssystem zu knacken. Durch diese Hackversuche soll es auf Herz und Nieren getestet und Bug-frei gemacht werden.

Postwendend reagierte der Linux-Distributor für PowerPC-Prozessoren LinuxPPC darauf: Die Firma hat nun ebenfalls einen Rechner mit dem Betriebssystem LinuxPPC 1999 ins Netz gestellt, den es zu hacken gilt. Die Adresse für den Einbruch lautet crack.linuxppc.org.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft: Knackt Windows 2000!

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *