Psion stellt mobiles Java-Terminal vor

"Netbook ist ein tragbarer Network-Computer"

Psion Enterprise Computing hat Einzelheiten seines „Netbook“ vorgestellt. Es handelt sich nach Unternehmensangaben um den „ersten wirklich mobilen Netzwerk-Computer mit integrierter Java-Technologie“. Bereits zur CeBIT 99 hatte Psion den Rechner gezeigt.

Netbook ist mit der Java Virtual Machine (JVM) von Sun Microsystems (Börse Frankfurt: SSY) ausgerüstet, läuft unter dem Realtime-Multitasking-Betriebssystem EPOC und soll besonders wartungsarm sein.

Es verfügt über einen STN-LCD-Farbbildschirm mit 7,7-Zoll-Touch-Screen (640 x 480 Pixel). Die Eingabe erfolgt wahlweise über Stift oder über eine Tastatur im Standard-QWERTZ-Layout (84 Tasten). Herz des Systems ist ein 190-MHz-StrongARM-Prozessor. Der interne RAM-Speicher mit maximal 64 MByte kann mit Hilfe von Compact-Flash-Karten erweitert werden. Der Einschub eines IBM-Mikro-Laufwerks mit 340 MByte bedient auch hohe Speicheransprüche. Zudem steht ein PCMCIA-Einschub (Typ I/II 3.3V/5V) zur Verfügung.

Neben der RS232-Schnittstelle für den Anschluß an andere Geräte und PCs bietet der PC-Card-Einschub mit Ethernet-Karten die Anbindung an LANs, mit GSM-Cards den drahtlosen Internet-Zugriff. Über ein Modem erhält der Anwender Zugang zu PSTN- und ISDN-Netzwerken. Eine Irda-Schnittstelle bietet die drahtlose Verbindung zu entsprechend ausgestatteten GSM-Mobiltelefonen sowie Druckern und anderen Systemen mit Infrarot-Schnittstelle.

Eine wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie (Ladezeit 2,5 Stunden) erlaubt mehr als 10 Stunden Arbeitszeit. Die E-Mail-Funktion des Systems unterstützt die Internet- und E-Mail-Standards TCP/IP, SMTP sowie POP3.

Das Netbook wiegt 1.150 Gramm (einschließlich des Lithium-Ionen-Akkus) und hat die Ausmaße von 235 x 182 x 37 mm.

Es wird Anfang nächsten Jahres auf den deutschen Markt kommen. Einen Preis konnte das Unternehmen gegenüber ZDNet noch nicht nennen.

Kontakt: Psion, Tel: 06172/6630

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Psion stellt mobiles Java-Terminal vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *