Telekom leitet für Viag Gespräche weiter

Erster innerdeutscher Roaming-Vertrag

Der Mobilfunkanbieter Viag Interkom wird seine Mobilfunkkunden zukünftig über das Netz der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE) telefonieren lassen. Einen entsprechenden Vertrag – es ist das erste innerdeutsche Roaming-Abkommen – haben die beiden Mobilfunkunternehmen gerade unterzeichnet.

Viag-Interkom-Kunden nutzen ab sofort das D1-Netz der Telekom, wenn sie außerhalb des Viag-Netzes telefonieren. Allerdings merken sie davon nichts – auch der Preis bleibt gleich, teilte Viag Interkom mit.

Viag hat bislang nur in verschiedenen deutschen Großstädten einen eigenen Sender aufgestellt. Die Kunden des Unternehmens nutzten bislang daneben das Netz des Schweizer Anbieters Swisscom. Viag Intercom hat nach eigenen Angaben 300.000 Mobilkunden.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800/3301000; Viag Interkom, Tel.: 0800/1090000

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telekom leitet für Viag Gespräche weiter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *