Roboter-Staubsauger „Cye“ für rund 800 Dollar

Kann staubsaugen, servieren, abräumen und Bierkästen schleppen

Haushaltsarbeit übernimmt ab September der Roboter „Cye“. Für unter 800 Dollar wird man das Gerät des Unternehmens Probotics aus Pittsburgh in den USA kaufen können. Nach einem Bericht der Zeitschrift New Scientist kann Cye staubsaugen, Essen servieren, abräumen und Bierkästen schleppen.

Bevor es losgeht, muß man dem Helfer seine Arbeitsumgebung zeigen. Mit Hilfe des PCs, der Software „Map-N-Zap“ und einer Funkverbindung programmiert man ihm die wichtigsten Wohnungsmerkmale wie Türen und Ecken ein. Den Rest erkundet der Roboter selbst. Cye verfügt zwar über keine Sensoren, merkt es sich jedoch, wenn er irgendwo auf Widerstand trifft. Die Arbeitsaufträge müssen ebenfalls im Computer eingegeben und per Funk übertragen werden.

Um angenehm aufzufallen, macht Cye Geräusche wie der Roboter „R2-D2“ aus dem Film „Star Wars“.

Probotics arbeitet zur Zeit zusammen mit dem Robotics Institute der Carnegie Mellon University an neuer Software, die den Roboter noch selbständiger machen soll. Wenn Cye staubsaugen soll, aber zuwenig Strom im Akku hat, soll er selbständig entscheiden, erstmal die Batterien aufzuladen, bevor er mit der Hausarbeit fortfährt.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Roboter-Staubsauger „Cye“ für rund 800 Dollar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *