Red Hat bringt Linux E-Commerce Server

Linux goes E-Business

Der US-amerikanische Linux-Distributor Red Hat kündigte einen Red Hat Linux E-Commerce Server an. Das Business-Paket kombiniere das Red Hat Linux 6.0 mit dem Apache Web Server und bringe somit die nötige Stabilität, Sicherheit und E-Commerce-Komponenten mit, die den Einsatz von Linux in der Geschäftswelt attraktiv machten.

Der Linux E-Commerce Server integriert ein 128-Bit-Verschlüsselungsprogramm von RSA Data Security in den Apache Server. Dazu kommt eine spezielles E-Commerce Directory, das Komponenten unter anderem von Hewlett-Packard (HP; Börse Frankfurt: HWP), CCVS und Minivend enthält.

„Der Red Hat Linux E-Commerce Server ist die ideale Lösung für Internet Service Provider (ISPs) und kleine Unternehmen, die sich auf den Verkauf – und nicht auf den Web-Server konzentrieren wollen“, wirbt Red-Hat-Chef Tim Buckley.

Der Server kann direkt bei Red Hat bestellt werden und kostet 149,99 Dollar.

Grundlagen und alles Wissenswerte zum Ein- und Umstieg vermittelt das große ZDNet-Special zum Thema Linux, das ständig aktualisiert wird.

Experten beantworten darin technische Fragen jeder Art und helfen mit Ratschlägen zu Installation und Betrieb weiter. Sowohl Einsteiger als auch versierte Linux-Nutzer haben im ZDNet-Linux-Diskussionsforum Gelegenheit zum Informationsaustausch mit Gleichgesinnten.

Kontakt: Red Hat Europe, Tel: 0044-1483295420

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Red Hat bringt Linux E-Commerce Server

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *