Kooperieren Telekom und Telefonica?

FAZ: Zusammenlegung der internationalen Geschäfte geplant

Wie von ZDNet vorab berichtet, wollen die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) und das spanische Telekommunikationsunternehmen Telefonica künftig eng zusammenarbeiten. Der Telekom-Chef Ron Sommer und der Telefonica-Präsident Juan Villalounga seien sich grundsätzlich über die Bildung einer Allianz einig, berichtet heute die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“.

Geplant sei, die internationalen Geschäfte der beiden Konzerne in einer gemeinsamen und noch zu gründenden Gesellschaft zusammenzulegen. In ihren Heimatländern sollen sie jedoch getrennt und unabhängig agieren.

Laut dem Zeitungsbericht soll die Kooperation am 6. August offiziell bekanntgegeben werden. Aber: Sprecher der Telefonica wiesen heute alle Berichte über eine Allianz zurück. Es habe auch keine Gespräche zwischen Sommer und Villalounga gegeben.

Telefonica ist sowohl auf der iberischen Halbinsel als auch in Lateinamerika Marktführer.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel. 0228/1810

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kooperieren Telekom und Telefonica?

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *