Corel-Software für Amiga

Zusammenarbeit vereinbart

Amiga will künftig eng mit der Corel Corporation zusammenarbeiten. Zur Markteinführung der Amiga-Computer, die in diesem Jahr geplant ist, sollen viele von Corels Anwendungsprogrammen für Amiga zur Verfügung stehen.
Die Bekanntgabe folgt der Ankündigung von Amiga, daß Linux als neuer OS-Kernel für das neue Amiga Operating Environment gewählt wurde.

„Wir sind sehr glücklich über die Zusammenarbeit mit Corel und dessen kompletter Produktlinie“, sagte Jim Collas, Präsident und CEO von Amiga. „Dies gewährleistet, daß unsere Kunden, die die neuen Amiga-Systeme erwerben, Anwendungssoftware von Weltklasse besitzen werden, wie zum Beispiel das bald erscheinende Word Perfect Office für Linux.“

Seit Corel Word Perfect 8 for Linux im vergangenen Dezember zur Verfügung gestellt hat, hat es über eine Million Downloads von dem Programm gegeben.

Kontakt: Amiga, Tel.: 00-1-6197992512

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Corel-Software für Amiga

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *