Von Kodak: Digitalkamera mit GPS

So weiß man, wo die Aufnahmen gemacht wurden

Kamerahersteller Kodak hat das Global Positioning System (GPS) Solutions Kit für seine Digitalkameras DC260 und DC265 vorgestellt. Damit können die Kameras nicht nur aufzeichnen, wann ein Foto gemacht wurde, sondern auch festhalten, wo es entstand.

Ein GPS-Software-Script sorgt dafür, daß während der digitalen Bildaufnahme die Positionsangaben sowie Datum und Uhrzeit mit dem Digitalfoto abgespeichert werden. Ermittelt werden die Längen- und Breitengrade von den mobilen GPS-Empfängern Garmin GPS III Plus oder Garmin GPS III, die per Schnittstellen-Kabel mit den Digitalkameras verbunden sind.

Einsatzgebiete des neuen GPS Solutions Kit sieht Kodak in der Vermessung von Gelände, archäologischen Ausgrabungen oder in der Überwachung von beliebigen Objekten. Interessant sei das GPS Solutions Kit aber auch für Trekker, Skipper und Mountain-Biker, die digitale Bilder während ihrer Touren aufnehmen und später am PC die Aufnahmeorte bestimmen wollen.

Das GPS Solutions Kit wird voraussichtlich Ende September erhältlich sein. Der Preis steht noch nicht fest.

Kontakt: Kodak, Tel.: 0711/4060

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Von Kodak: Digitalkamera mit GPS

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *