Viavoice für Mac kommt im Oktober

Demonstration von Apple und IBM auf MacWorld Expo

IBM (Börse Frankfurt: IBM) und Apple Computer (Börse Frankfurt: APC) haben auf der Macworld Expo in New York (21. bis 23. Juli) IBMs Spracherkennungs-Software Viavoice in einer Version für den Macintosh vorgestellt. Das Programm soll in der englischen Fassung im Oktober herauskommen. Die deutsche Version dauert wahrscheinlich noch etwas länger.

Apple-Chef Steve Jobs sagte: „Wir freuen uns, daß IBM seine Weltklasse-Spracherkennungs-Software auf die Macintosh-Plattform portiert. Viavoice wird es den Mac-Kunden ermöglichen, mit den Programmen in der natürlichsten Weise überhaupt zu interagieren – einfach durch Sprechen.“

Kontakt: IBM, Tel.: 0711/7850

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Viavoice für Mac kommt im Oktober

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *