Sun-Netscape: Neuer Produktname „i-Planet“

Die ersten 100 Tage der Allianz

Sun Microsystems (Börse Frankfurt: SSY) und Netscape wollen in Zukunft alle Produkte der Sun-Netscape-Allianz unter dem Namen „i-Planet“ verkaufen. Der Begriff stammt von Suns Java-Remote-Desktop „i-Planet“, der deswegen in „i-Planet Webtop 2.0“ umbenannt wird.

Der neue gemeinsame Produktname wurde heute auf einer Versammlung vorgestellt, auf der die ersten 100 Tage der Allianz gefeiert wurden.

Die Sun-Netscape-Allianz ist ein quasi unabhängiges Unternehmen mit eigenem Verkaufsteam, eigenen Entwicklern und eigenen Produkten. 2000 Angestellte kommen sowohl von AOL als auch von Sun in dem neuen Unternehmen zusammen.

AOL hatte Mitte März dieses Jahres den Kauf des Browser-Pioniers Netscape abgeschlossen. An dem Deal war Sun maßgeblich beteiligt. Der Online-Dienst hatte die Übernahme von Netscape und die Allianz mit Sun Ende November 1998 erstmals mitgeteilt.

Kontakt: Sun, Tel.: 089/460080

Themenseiten: Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sun-Netscape: Neuer Produktname „i-Planet“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *