AOL 5.0 kommt im vierten Quartal

Statt fünf dann sieben AOL-Namen

AOL (Börse Frankfurt: AOL) will nach eigenem Bekunden im vierten Quartal in Deutschland und Großbritannien eine neue Zugangssoftware für seinen proprietären Online-Dienst herausbringen.

Bei der neuen Zugangssoftware AOL 5.0 sei vor allem die Benutzerfreundlichkeit nochmals verbessert worden, schreibt AOL. Neue Funktionen seien unter anderem die Möglichkeit, automatisch Signaturen in E-Mails einzufügen und versehentlich gelöschte E-Mails wiederherstellen zu können. Außerdem werden zukünftig sieben statt der bisher fünf AOL-Namen pro Mitglied zur Verfügung stehen.

Mit der neuen Suchmaschine „AOL Search“ könne man in einem Schritt sowohl das gesamte Internet als auch die exklusiven AOL-Inhalte durchsuchen. Neu ist ebenfalls die Möglichkeit, AOL-E-Mails über Palm Pilots von 3Com senden und abrufen zu können.

Kontakt: AOL, Tel.: 040/361590

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AOL 5.0 kommt im vierten Quartal

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *