SAP macht weniger Gewinn

Trotz Umsatzwachstum / Internet sei Schuld

Der größte deutsche Softwarekonzern SAP hat in der ersten Jahreshälfte einen Umsatzzuwachs um 17 Prozent von 2,0 Milliarden Euro auf 2,34 Milliarden Euro verbucht. Der Gewinn sank jedoch um vier Prozent auf 240 Millionen Euro (1998: 250 Millionen Euro).

Im zweiten Quartal stiegen die Umsätze um 13 Prozent auf 1,26 Milliarden Euro (1998: 1,1 Milliarden Euro). Der Gewinn sank um sieben Prozent auf 142 Millionen Euro (1998: 152 Millionen Euro).

„Berücksichtigt man den gewaltigen Einfluß des Internets auf den Markt für Business-Software, sind wir zufrieden mit unserer Performance im ersten halben Jahr“, sagte SAP-Chef Hasso Plattner. „Wir sind gut vorbereitet auf diese Veränderungen, und wir werden bald die Möglichkeiten des Internets für uns nutzen.“

SAP hatte Anfang Mai angekündigt, den Bereich E-Commerce auszubauen. Mit einer neuen „Portal“-Site (www.mySAP.com), die im vierten Quartal dieses Jahres online gehen soll, will die Walldorfer Softwareschmiede einen weltweiten E-Commerce-Marktplatz schaffen.

Kontakt: SAP, Tel.: 06227/747474

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SAP macht weniger Gewinn

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *