Carleton S. Fiorina wird neue HP-Chefin

Sie kommt von Lucent Technologies

Hewlett-Packard (HP; Börse Frankfurt: HWP) hat eine neue Chefin. Es ist Carleton S. Fiorina (44). Sie wird als President und Chief Executive Officer die Nachfolge des bisherigen Chefs Lew Platt antreten, der Ende dieses Jahres in den Ruhestand geht. Zum erstenmal steht damit eine Frau an der Spitze des Konzerns.

Fiorina war bisher Präsidentin der Dienstleistungssparte Global Service Provider bei Lucent Technologies. Sie hat über 20 Jahre Erfahrungen im Technologie- und Telekommunikationsektor bei den Unternehmen Lucent und bei AT&T gesammelt. Die US-Wirtschaftszeitschrift „Fortune“ benannte sie kürzlich als „einflußreichste Frau der amerikanischen Wirtschaft“.

Die Neubesetzung des Chefsessels geht mir der Neustrukturierung des Konzerns und der damit einhergehenden Aufteilung in zwei Bereiche einher. HP spaltet sich ab 1. November in den Computerbereich mit dem bisherigen Namen Hewlett-Packard und in einen Zweig, in dem medizinische Geräte, Meßgeräte, photoelektronische Produkte und sonstige Erzeugnisse produziert werden. Mit der Teilung des Unternehmens will HP dem stagnierenden Umsatz und den bescheidenen Kursgewinnen während der vergangenen zwei Jahre begegnen.

Kontakt: Hewlett-Packard, Tel.: 07031/140

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Carleton S. Fiorina wird neue HP-Chefin

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *