Javadays ’99 – 2. Java-Messe in Düsseldorf

Vom 20. bis 21. September

Im Congress Center Düsseldorf finden vom 20. bis 21. September 1999 zum zweiten Mal die „Javadays“ statt, die größte deutsche Veranstaltung rund um die Java-Plattform.

Organisiert werden die Tage von Sun Microsystems (Börse Frankfurt: SSY) als Erfinder und Entwickler von Java sowie von der Gesellschaft für Informatik.

Unter dem Dach der Javadays ’99 gibt es im Rahmen der 3. Deutschen Entwicklerkonferenz und der Java-Informations-Tage 1999 (JIT) vier parallele Vortragsreihen mit 51 Fachbeiträgen rund um Java. Entwicklern und IT-Architekten werden Richtlinien und Informationen an die Hand gegeben, wie Anwendungsarchitekturen durch Java und Jini im kommenden Jahrzehnt weiterentwickelt werden können.

Die Vorträge der Entwicklerkonferenz decken Themen wie Java 2 Enterprise Edition (J2EE), VM, XML und Java 3D ab und sollen Einblick in Strategien und Technologien sowie einen Zukunftsausblick geben.

Auf den Java-Informations-Tagen geht es unter anderem um Jini, Virtuelle Maschinen, Datenbanken und Embedded Java. Zum Abschluß diskutieren Experten auf einer gemeinsamen Podiumsdiskussion das Thema „Von Applets zu Jini – was kommt danach?“.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung sind unter www.sun.de/JavaDays99 und www.jit-konferenz.org zu finden.

Kontakt: Sun Microsystems, Tel.: 089/460080

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Javadays ’99 – 2. Java-Messe in Düsseldorf

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *