National Semi stellt ersten Information-Appliance-on-a-Chip vor

Der neue Name: Geode SC1400

Der Halbleiterhersteller National Semiconductor hat erstmals alle Halbleiterelemente für ein komplettes Information Appliance auf nur einem Chip integriert. Der „Geode SC1400“ mit einer Geschwindigkeit von 266 MHz – bisher als PC- oder Information-Appliance-on-a-Chip bezeichnet – soll das erste Mitglied einer ganzen Geode-Familie von Halbleiter- und System-Lösungen werden.

Mit der Single-chip-Lösung will National Semiconductor einen verbesserten Internet-Zugang für den interaktiven Set-Top-Box-Markt schaffen. Der Chip biete „volle Web-Browser-Funktionalität zusammen mit modernster digitaler Video-Technik“.

Die Geode-Familie soll ein Funktions-Paket für jedes Segment bieten, das National innerhalb des Information-Appliance-Marktes bedienen will: Set-top-Boxen, Thin Clients, wie zum Beispiel Windows-basierende Terminals, und Internet-Zugangs-Geräte wie das Webpad-Referenzdesign, das National im November 1998 vorgestellt hat.

National Semiconductor hat seine Absicht, einen PC auf einem Chip herzustellen, erstmals 1998 zur CeBIT in Hannover bekanntgegeben. Seitdem hat die Frima zu den ursprünglich geplanten Funktionen einen MPEG-Video-Decoder hinzugefügt – speziell ausgerichtet auf den Information-Appliance-Markt.

Set-top-Boxen, die jetzt auf Basis der Geode-Lösungen von verschiedenen Herstellern entwickelt werden, sollen bis zum Sommer 2000 auf den Markt kommen.

„Unsere hochintegrierten, stromsparenden Lösungen der Geode-Familie werden die Industrie in die Lage versetzen, einen voll PC-kompatiblen Internet-Zugriff jenseits des PCs zu realisieren“, sagte Brian Halla, President und CEO von National Semiconductor.

Die hohe Integration biete, so das Unternehmen, den Herstellern von Information Appliances Vorteile: hohe Geschwindigkeit, geringer Stromverbrauch (längere Batterie-Lebensdauer, keine Lüfter erforderlich) und geringe Abmessungen. Außerdem seien die Gesamtkosten für Entwicklung und Fertigung geringer und die x86-Architektur ermögliche kurze Entwicklungszeiten.

Kontakt: National Semiconductor Europe, Tel.: 08141/350

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu National Semi stellt ersten Information-Appliance-on-a-Chip vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *