Wizards of OS beginnen heute

Alles über "offene Quellen" / Live im Netz

In Berlin beginnt am heutigen Freitag die Konferenz „Wizards of OS“. Im Haus
der Kulturen der Welt gibt es zwei Tage lang Vorträge und Podiumsdiskussionen
von Firmen und Experten zum Thema „Offene Quellen und Freie Software“.

Die Tagung beginnt nach der offiziellen Eröffnung um 10.00 Uhr mit einer
Diskussion zum Thema „Von den Quellen des Sourcecodes. Wie wurde aus freier
Software ein streng geheimes Wirtschaftsgut und wie aus einem Wirtschaftsgut
wie UNIX wieder eine Open Source-Software wie Linux?“

Weitere Themen des ersten Tages sind: „Freie Software-Projekte“, „Freie
Software in der Wirtschaft“, „Freie Software zwischen sozialer Bewegung und
Business“, „Open Sourcing = billiges Outsourcing?“ und „Open Source Policies“.

Zu den Referenten aus der Open-Source-Bewegung gehören unter anderem Richard
Stallmann von der Free Software Foundation und Tim O’Reilly vom
O’Reilley-Verlag (USA). ZDNet-Kolumnist Detlef Borchers wird einige der
Veranstaltungen moderieren.

Alle Vorträge werden live im Internet unter der Adresse www.mediaweb-tv.de/… übertragen. Die Teilnahmegebühr beträgt
30 Mark für einen und 50 Mark für beide Tage (ermäßigt 15 und 25 Mark). Die
Karten sind im Haus der Kulturen zu bekommen.

Kontakt: Mikro e.V., Tel.: 0177/2253797

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wizards of OS beginnen heute

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *