Neu bei D1-Xtra: Billig-Rufnummer, SMS und News

1999 schon über 1,3 Millionen neue T-D1-Kunden

T-Mobil vergünstigt für seine Xtra-Prepaid-Karten-Kunden Anrufe zu einer
vorherbestimmten Telefonnummer. Gespräche zur der persönlichen „XtraNummer
Eins“ kosten dann rund um die Uhr 39 Pfennig die Minute, der selbe Preis, der
auch am Wochenende gilt.

Ab dem 2. August können die fast 800.000 Kunden von Xtra eine Telefonnummer, zu
der sie kostengünstiger telefonieren wollen, durch einen Anruf bei der
Kurzwahlnummer 2020 festlegen. D1 bietet diesen Service nach eigenen Angaben
als erster Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland. Die erste Einrichtung und
alle nachfolgenden Änderungen sind kostenlos.

Ab dem 1. September können Xtra-Kunden auch Kurzmitteilungen verschicken. Der
Versand kostet pro versandter Nachricht 39 Pfennig. Ebenfalls ab September gibt
es XtraNews, dabei können sich alle Xtra-Kunden Informationen via Short Message
Service (SMS) auf ihr Handy-Display schicken lassen. Die Kosten: Pro Nachricht
39 Pfennig. Zur Wahl stehen rund 100 Programme aus den Bereichen Politik,
Wirtschaft, Sport und Unterhaltung.

„Die Zahl der Kunden im T-D1-Netz stieg im ersten halben Jahr um mehr als 1,3
Millionen auf 6,8 Millionen zum 30. Juni“, sagte T-Mobil-Geschäftsführer
Kai-Uwe Ricke. „Das sind rund fünfzig Prozent mehr Neukunden als im gleichen
Zeitraum des Vorjahres. Zum Jahresende werden wir deutlich mehr als acht
Millionen Kunden haben.“

Kontakt: T-Mobil, Tel. 0228/9360

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neu bei D1-Xtra: Billig-Rufnummer, SMS und News

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *