CDNow fusioniert mit Columbia House

Damit gehört der Internet-Musik-Shop zu Sony und Time Warner

Der US-Internet-Musik-Shop CDNow geht mit dem US-Buch- und Musik-Club Columbia
House zusammen. Der neue Name des Unternehmens soll noch bekanntgegeben werden.
Damit gehört CDNow zu Sony und Time Warner, denn Columbia House gehört den
beiden Unternehmen zu gleichen Teilen.

Sony und Time Warner sollen jeweils 37 Prozent der Aktien erhalten, die
restlichen 26 Prozent verbleiben bei den CDNow-Aktionären. Wieviel der Handel
gekostet hat, wurde nicht mitgeteilt.

CDNow befindet sich in einem heftigen Kampf mit Amazon.com um die Vorherrschaft
als führender Internet-Musikladen. Vor kurzem war CDNow mit dem Konkurrenten
N2K zusammengegangen.

Die Unternehmen wollen mit der Fusion ein großes Entertainment-, E-Commerce-
und Direktmarketing-Unternehmen schaffen, welches die CDNow-Site mit dem
größten Buch- und Video-Club in den USA und Kanada kombiniert.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CDNow fusioniert mit Columbia House

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *