Disney kauft Rest von Infoseek

Suchmaschine gehört jetzt zu 100 Prozent Disney / Neue Firma Go.com

Der US-Medienriese Disney kauft die restlichen 57 Prozent an dem Web-Katalog
Infoseek. Seit dem vergangenen Jahr besitzt das Mickey-Maus-Unternehmen bereits
43 Prozent der Anteile. Disney betreibt seit Ende 1998 gemeinsam mit Infoseek
die Startseite „Go“. Der Handel ist laut Analystenmeinung zwischen 6,6 und
sieben Milliarden Dollar wert.

Nach der Übernahme der Anteile will Disney die Internet-Angebote des Go Network
(darunter unter anderem The Disney Store Online, ESPN.com, ABCNews.com) mit
Infoseeks Suchmaschine und anderen Internet-Funktionen wie E-Mail unter dem
Namen „Go.com“ zusammenlegen.

Für jede Infoseek-Aktie bietet Disney 1,15 Aktien von Go.com. Nach der
Transaktion wird Disney 72 Prozent an Go.com halten. Zunächst müssen jedoch
noch die Disney- und Infoseek-Aktionäre zustimmen.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Disney kauft Rest von Infoseek

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *