Lotus Notes R5 für Privatanwender kostenlos

Im Internet ab 1. August verfügbar

In einer bis zum 31. Dezember dieses Jahres befristeten Aktion schenkt Lotus
Privatanwendern in Deutschland, Österreich und der Schweiz seinen
E-Mail-Client. Die Lotus Notes R5 Private Edition kann ab dem 1. August aus dem
Web (www.lotus.de/…) heruntergeladen
werden.

Die Client-Software enthält zahlreiche Funktionen wie Kalender,
Terminverwaltung, Adreßbuch oder To-do-Liste, die alle für den professionellen
Einsatz entwickelt wurden. Gleichzeitig integriert das Programm alle Funktionen
eines Webbrowsers. Desktop-Anwendungen wie die Lotus Smartsuite oder Microsoft
Office lassen sich in die Benutzeroberfläche einbinden.

Die Private Edition, die speziell für die Aktion entwickelt wurde, enthält
weitere Notes-basierte Anwendungen wie eine Korrespondenzlösung, einen Video-
und Musik-CD-Manager, einen Aktienmanager und eine Applikation zur
Synchronisierung von Daten zwischen Lotus Notes und PDAs (3Coms Palm Pilot und
IBM WorkPad).

Lotus Notes R5 benötigt 16 MByte RAM (empfohlen: 32 MByte), belegt auf der
Festplatte zirka 70 MByte Platz und läuft unter Windows 95/98 und NT.

Kontakt: Lotus, Tel.: 0180/54123

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Lotus Notes R5 für Privatanwender kostenlos

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. August 2003 um 17:50 von Kodexx

    Lotus Notes Download
    Ich verwende dieses Programm geschäftlich, und würde es gerne auch privat benutzten. Der link auf der zdnet-Seite verweist aber leider nicht Direkt auf die Downloadseite. Also schwer bzw. garnicht zu finden. Wenn jemand weiss wo man es runterladen kann. dann bitte mailen.

  • Am 11. September 2003 um 19:13 von mgriffin

    Kein Download nirgends.
    Aprilscherz?

  • Am 8. November 2003 um 19:28 von Fels

    Lotus Notes R5 für Privatanwender kostenlos???
    Aprilscherz? Keine ahnung, aber schwer zu finden auf jeden Fall. Falls ich es finde geb ich bescheid!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *